Samstag, 26. Mai 2012

...tutorial...einfache hefthülle...








...neulich wurde ich nochmal nach einer einfachen anleitung für eine stoffhülle gefragt...
...da ich für zoe eine heimtierausweishülle brauchte, habe ich die gelegenheit gleich mal genutzt...☺
...also los geht`s...


...das aussenteil so lang zuschneiden das man es umklappen kann, das innenteil nur in etwa so groß wie das aufgeklappte heft...   
...ich mache das so ein bissi nach augenmaß was die lange "umklappseite"= aussenseite ( 1x zuschneiden) angeht...hier habe ich ca.8 cm an jeder seite zum eigentlichen heftmaß dazugegeben...oben und unten habe ich 2 cm nahtzugabe gegeben, damit ich später großzügig nähen kann...



...beim kleinen innenteil ( 1x zuschneiden) nehme ich nur die 2 cm oben und unten...die seiten belasse ich ohne nahtzugabe...
...beides mit einfacher bügeleinlage verstärken (muss bei kleineren bzw. dünnen heften nicht unbedingt sein...für einen voluminöseren ((was für ein wort)) effekt, kann man auch dünnes volumenvlies nehmen...das bietet sich an wenn man hüllen für tagebücher oder bücher im allgemeinen macht...ich persönlich finde das wirkt dann etwas wertiger☺...)...
...alles versäubern...
(...oh jaaaa....ich brauche definitiv eine neue schneidematte....☺)
...die beiden kurzen seiten des aussenteils mit schrägband einfassen...(wenn man mit ovi versäubert hat, kann man das schrägband auch weglassen, sieht auch so ordentlich genug aus...)
 
...mittig falten und bügeln um die verzierung besser platzieren zu können, dann verzieren...(wer mag kann auch in der mitte nun auf der rechten versäuberten naht oben ein lesezeichen mit ein paar stichen fixieren)
...wie auf dem foto zu sehen wird nun auf die rechte seite umgeklappt, so das das heft noch sehr gut hineinpasst...nicht zu knapp, lieber etwas mehr luft lassen...kann man ja mit stecknadeln fixieren und kurz mal dem heft oder buch überprobieren..☺
...das innenteil rechts auf rechts darauflegen und nur die beiden langen seiten steppen....die kurzen seiten bleiben offen...
 ♥
...ecken abschrägen...
...und nun wird durch eine der kurzen offenen seiten gewendet...
...tadaaaaa.....
...nun noch die seiten umklappen...
...und schön glatt bügeln...
...anprobe------passt, wackelt und hat luft...
♥♥♥
...viel spaß....

p.s.
...diese anleitung findet ihr sicher so oder so ähnlich überall im www...ich denke mal nicht das ich die einzige bin, die idee hatte, heft-oder buchhüllen in dieser art zu nähen...☺☺☺

...als set mit passendem tatüta...

...hier nur mit ovinaht belassen...









Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung!!!!!!!
    GlG und einen sonnigen Tag
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine tolle Anleitung > ganz lieben Dank
    wünsch Dir ein paar schöne Tage
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  3. Lieben Dank für die Anleitung,so habe ich es das erst mal gesehen.Gefällt mir aber sehr gut.Wenn ich mir die Nähte anschaue,werde ich ganz neidisch.Das geht halt doch nur mit einer Ovi,die ich nicht habe.Gleich mal auf meiner Wunschliste notieren.
    Herzliche Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...aber für die hülle brauchst du die nicht...♥......wenn man die "schrägband"-variante macht, kann man das versäubern auch ganz weglassen.....sieht man ja nix mehr von...:o)))...

      Löschen
    2. Ja das ist schon klar,hab mir aber in letzter Zeit einige Jerseys gekauft und die würde ich halt auch gerne so schön genäht haben.
      Nur für Hüllen wäre natürlich quatsch.
      LG
      Andrea

      Löschen
    3. ♥...upps...sorry...so war das gar nicht gemeint...☺...tut mir leid wenn das falsch rübergekommen ist...♥

      Löschen
    4. Ich hab das jetzt nicht böse gemeint,freu ☺ mich doch,wenn ich tolle Tipps bekomme♥

      Löschen
    5. ♥...da bin ich jetzt aber beruhigt...*freu*...☺☺☺...ich dachte echt ich mich irgednwie falsch ausgedrückt...das geschriebene wort ist ja immer so eine sache...;o)))...♥

      Löschen
    6. Vielen Dank für die tolle Anleitung! Werde ich gleich mal nachnähen!
      Alles Liebe
      Caroline

      Löschen
  4. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich hatte dazu bisher gar keine Lust, weil ich dachte, viel zu aufwendig - nein eigentlich ganz einfach, wenn man so eine tolle Anleitung hat. Ich werd dann mal mal Deutsch, Mathe, Latein und Englisch Hefte verschönern und mal schaun ob das auch bei den Ordnern klappt.
    Ein schönes Pfingstfest.

    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  5. Die Nähvariante kannte ich auch noch nicht...
    Die ist wirklich fix - und Stoffsparend!
    Danke fürs Teilen ;o)

    GGLG Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Das nenn ich raffiniert! ich mache es ganz anders, aber deine Variante probiere ich das nächste Mal sofort aus!

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole: Die Anleitung ist SPITZE!Gefällt mir super gut und klingt so viel einfacher als das komplizierte Gedöns, was ich da immer nach einem E-Book mache!;-) DANKE - wünsche Dir ein wunderschönes Pfingstwochenende - Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Hallo
    Vielen Dank für die tolle Anleitung.
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  9. DANKE für dieses tolle Tutorial ... hab ich mir gespeichert!

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für die Anleitung !!!
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  11. Habe es gerade getestet, geht wunderbat einfach, nicht so blöd wie ich mich vorher gequält habe, Dankeschön
    Martina

    AntwortenLöschen
  12. Super! vielen lieben Dank für die tolle Anleitung - damit werden mir solche Hüllen sicher leicht fallen.
    Ich hab bei dir schon bisschen rumgestöbert und fühle mich sehr wohl bei dir - bleib deswegen ;-)

    würd mich freuen, wenn du auch mal auf meinem Blog vorbeischaust.

    LG Anne

    AntwortenLöschen
  13. Huhu! :)Ich habe die Anleitung jetzt erst gefunden. VIELEN DANK dafür. Dachte schon meine Variante ginge "schnell", aber die ist ja noch flotter genäht. Dankeschön fürs Erklären und Teilen. LG, Nähschäfchen (Tanja)

    AntwortenLöschen
  14. Cool, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen, das Innenteil kleiner zu lassen. Erleichtert vermutlich enorm das Wenden der Laschen und das ausformen der Ecken.
    LG, miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥♥♥..auf jeden fall...:O)))....diese variante geht echt schnell und das ergebnis sieht richtig ordentlich aus...♥♥♥

      ggglg nicole

      Löschen
  15. Liebe Nicole
    Das ist wirklich eine einfache und doch sehr schöne Variante! Das mit dem Schrägband gefällt mir supergut! VIELEN LIEBEN DANK ;o)
    Ganz liebe Grüsse
    Isabelle

    AntwortenLöschen
  16. Oh, hätte ich diese Anleitung nur schon früher gehabt. Bei meinem Versuch eine Hülle ohne Anleitung zu nähen, habe ich mich so gequält. Lieben Dank!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    herzlichen Dank für das Tutorial!!!!
    Darf ich es bei Made4BOYS verlinken??? Und mir dafür auch ein Bild "mitnehmen"???
    GLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥ ...aber klar...darfst du gern...♥

      ggglg nicole

      Löschen
  18. Hab ich eigentlich schon mal danke gesagt? Ich glaub, das hab ich verpasst. *schäm*

    Danke für die tolle Anleitung, ich nähe alle meine Hüllen danach. :o)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

♥ danke für deinen kommentar ♥